Im Deutschen Bundestag haben wir am Donnerstag, den 18. Februar über den von der Bundesregierung eingebrachten Entwurf eines Gesetzes zur Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie beraten. Beschlussempfehlung und Bericht des Rechtsausschusses lesen Sie hier. Mit der Neuregelung nehmen wir Unternehmen die Last, aufgrund der anhaltenden Niedrigzinsphase unrealistisch hohe Summen in ihren Bilanzen zurückstellen zu müssen, um für die Rente ihrer derzeitigen Arbeitnehmer vorzusorgen. Wer meine Rede lieber nachlesen möchte, kann dies im Protokoll der 155. Sitzung tun. Weitere Stellungnahmen der Verbände sowie meine öffentlichen Äußerungen finden Sie hier auf meiner Homepage unter: Pensionsrückstellungen - § 253 Abs. 2 Satz 1 HGB.