Die Übergriffe in der Silvesternacht von Köln haben der Diskussion über die "richtige" Flüchtlingspolitik neuen Auftrieb gegeben. Welche politischen Schlüsse daraus in Berlin gezogen wurden, lesen Sie in der aktuellen Ausgabe meiner "Berliner Einblicke". In den Medien wird gerade viel davon gesprochen, dass unsere Kanzlerin Angela Merkel kaum noch Rückhalt in ihrer eigenen Fraktion habe, dem ist nicht so! Ich weiß durchaus von moderaten Wortmeldungen in der Fraktionssitzung zu berichten. Was wir brauchen, sind konstruktive Vorschläge, die unsere bisherige Flüchtlingspolitik verbessern und unsere Bundeskanzlerin stützen. Was wir nicht brauchen, sind Populisten, die Probleme auflisten, aber keine Lösungen. 

Lesen Sie mehr dazu in den Berliner Einblicken #32.

Nach 23 Sitzungswochen des Deutschen Bundestages geht auch dieses politische Jahr zuende. Mit der Griechenlandkrise, der Flüchtlingshilfe und dem beschlossenen Bundeswehreinsatz in Syrien sicher eines der außenpolitisch herausfordernsten der vergangenen Jahrzehnte. Die 31. Ausgabe meiner Berliner Einblicke schaut - dieses Mal auch mit vielen Fotos - auf die letzten beiden Wochen im Jahr 2015 als Ihr Kölner Bundestagsabgeordneter in Berlin.

Ich wünsche viel Freude beim Lesen und auf diesem Wege natürlich auch ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins kommende Jahr!

Nach zwei aufeinander folgenden Sitzungswochen kommt hier die 30. Ausgabe meiner Berliner Einblicke.
Hinter uns liegt die schwierige Entscheidung für den Aufklärungseinsatz der Bundeswehr gegen die Terrororganisation "IS" in Syrien. Ich habe mich darüber unter anderem mit dem Patriarchen der Maronitischen Kirche aus dem Libanon unterhalten. Außerdem habe ich mich im Rahmen des Stephanuskreises mit der Frage beschäftigt, ob christliche Flüchtlinge tatsächlich ausreichend vor religiöser Unterdrückung in den Aufnahmelagern hierzulande geschützt sind.

Aber lesen Sie doch einfach selbst: Die Berliner Einblicke #30.

Nach zwei aufeinanderfolgenden Sitzungswochen ist diese 29. Ausgabe prall gefüllt: Neben dem verabschiedeten Gesetz zur Sterbehilfe blicken wir auch auf die drängenden Fragen der Asylpolitik - Familiennachzug einschränken oder nicht? Ein ausschweifender Rückblick auf meine Halbzeitkonferenz in Köln am 26. Oktober samt Fotos ist ebenfalls Teil dieses Newsletters.

Viel Freude beim Lesen der Berliner Einblicke #29!  

In dieser neuesten Ausgabe meiner Berliner Einblicke beschäftige ich mich noch einmal ausführlich mit dem Gesetz zur Beschleunigung der Asylverfahren. Welche zusätzlichen Vorschläge zur langfristig besseren Bewältigung der hohen Flüchtlingszahlen ich zusammen mit weiteren Unionsabgeordneten erarbeitet habe, erläutere ich im NAHBLICK. Daneben beschäftige ich mich in meinen Berliner Einblicken #28 erneut mit der viel diskutierten Erweiterung des Godorfer Hafens und erkläre, was es mit der Initiative "Eltern in der Politik" auf sich hat.

Viel Freude beim Lesen der Berliner Einblicke #28!

 

Kurz bevor die nächste Sitzungswoche in Berlin startet, blicke ich zurück auf die vergangenen Wochen. Neben der Arbeit im Parlament bin ich für ein paar Tage in New York gewesen, wo ich gemeinsam mit weiteren 150 Abgeordneten aus aller Welt für das Menschenrecht der Religionsfreiheit eingetreten bin. Sowieso dreht sich in dieser Ausgabe viel um dieses Menschenrecht. Weitere Themen dieser 27. Ausgabe meiner Berliner Einblicke sind Neuerungen im Insolvenzanfechtungsrecht und beim Delisting. Fotos und Berichte von unserer neuen "Koalition Rut-Wiess" finden sich darin natürlich auch.

Aber lesen Sie einfach selbst: Berliner Einblicke #27