Im März 2014 wurde ich zum Vorsitzenden des Stephanuskreises gewählt. Als gläubiger Katholik habe ich die Aufgabe gerne übernommen.

Der Stephanuskreis ist ein überkonfessionelles Gesprächsforum, das für Toleranz und Religionsfreiheit eintritt und sich um die Situation verfolgter Christen in aller Welt kümmert. Der lockere Zusammenschluss innerhalb der Unionsfraktion im Bundestag wurde 2010 gegründet. In der vergangenen Legislaturperiode zählte er 88 Mitglieder.

Lesen Sie die Stephanuspost, unseren Newsletter, und erfahren Sie, was den Stephanuskreis der CDU/CSU-Bundestagsfraktion bewegt, wen die Abgeordneten getroffen haben und welche Studien wir zum Thema Religionsfreiheit und Christenverfolgung lesen. 

Auf der Internetseite der Unionsfraktion im Bundestag finden Sie weitere Informationen.