Die Syrisch-Orthodoxe Kirche von Antiochien hat erstmals in Deutschland einen Kirchentag abgehalten. Neben Vorträgen, Workshops, Musikdarbietungen und Ausstellungen hatten die Veranstalter im Kloster St. Jacob von Sarug zu Warburg eine Podiumsdiskussion organisiert. Gemeinsam mit S.H. Patriarch Moran Mor Ignatiius Aphrem II habe ich zu dem Thema "Christen im Nahen Osten - ein Ende der Geschichte?" diskutiert. Vor der Bühne versammelten sich weit über 1000 interessierte Zuhörer.

Fotos der Diskussion sehen Sie hier.